Zukunft im Bewusstsein

Die Allit AG Kunststofftechnik übernimmt unternehmerische Verantwortung. Das bedeutet, dass wir nicht nur den wirtschaftlichen Erfolg unserer Geschäftstätigkeit im Blick haben, sondern auch deren Auswirkung auf Mitarbeiter, Gesellschaft und Umwelt. Dabei legen wir großen Wert auf einen verantwortungsbewussten Umgang mit Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten.

Unsere Corporate Social Responsibility stützt sich auf die vier Pfeiler Arbeitsplatz/Mitarbeiter, Umwelt, Marktumgebung und Soziales. Die Entscheidungen des Unternehmens sind so ausgerichtet, dass jeder Bereich einem ständigen Wachstum unterliegt.

Arbeitsplatz/Mitarbeiter

Der nachhaltige Einsatz von Ressourcen und eine nachhaltige Zukunftssicherung für unsere Mitarbeiter sind wichtige unternehmerische Aufgaben, denen wir uns Tag für Tag erfolgreich stellen. Dabei legen wir großen Wert auf einen verantwortungsbewussten Umgang mit allen Geschäftspartnern.

- Ausbildung » Unsere Mitarbeiter sind der Motor des Unternehmens und so gehört die Ausbildung zu einer Selbstverständlichkeit bei Allit. Mit einer hohen Ausbildungsquote von ca. 8 % auf Basis der Gesamtbeschäftigtenanzahl gehören wir zu den Top-Ausbildern der Region.

- Konsequente Personalentwicklung » Wir verstehen uns als zukunftsorientierter Arbeitgeber mit Perspektive. Auszubildende bekommen die Möglichkeit nach der Ausbildung erste berufliche  Erfahrungen bei einem unserer Unternehmen zu sammeln. Durch interne und externe Weiterbildungen qualifizieren sich Mitarbeiter ständig weiter, um dabei den Anforderungen am Arbeitsplatz und allen Wünschen an die persönliche Weiterentwicklung gerecht zu werden.

- Gesundheit & Sicherheit » Die Einhaltung von Arbeitsschutzmaßnahmen hat bei uns höchste Priorität und unsere Arbeitsplätzen werden ständig nach den neusten technischen und ergonomischen Anforderungen zukunftsorientiert weiterentwickelt. Alle Arbeitsplätze in der Verwaltung und Fertigung werden nach Richtlinien geplant und sind modern ausgestattet.


Marktumgebung

Standards, Zertifizierungen und Durchführung von Managementsystemen werden durch das Unternehmen bzw. durch bestimmte Produktionsanlagen erfüllt. Durch unser Qualitätswesen und kontinuierliche Verbesserungen von Prozessen und Produkten legen wir Wert auf Weiterentwicklung. Das Unternehmen arbeitet nach deutschen und europäischen Gesetzen, Vorgaben und Richtlinien.

- Gebrauchstaugliche Artikel » teilweise mit GS-Zeichen.

- Chemisch unbedenklich » Artikel aus eigener Herstellung entsprechen der REACH Verordnung und werden permanenten Tests unterzogen.

- FSC-Zertifikat  »  Für Artikel mit Holz-Bestandteilen aus Fernost ist die Allit AG Kunststofftechnik und die Allit Plastic-Metal Technology (Qingdao) Co., Ltd nach FSC zertifiziert.

- Integrierte Managementsysteme » Zertifiziert nach ISO 9001 und 50001

- Zertifizierung in China  »  Unser Produktionsstandort in China ist nach DIN EN ISO 9001, FSC und BSCI-Audit zertifiziert. Unser Kontinuierlicher Verbesserungsprozess sorgt für stetige und nachhaltige Verbesserungen unter Einbindung aller Mitarbeiter.

 

 

Umwelt

Wir investieren laufend in verbesserte, energie-effizienter arbeitende Produktionsanlagen und deren notwendige Peripherie. Zur Erreichung der festgelegten Energieziele werden Energiesparmaßnahmen umgesetzt und regelmäßig überprüft. Das Unternehmen ist nach DIN ISO 50001 zertifiziert.

- Erneuerbare Energien »  Die Photovoltaik-Anlagen der Unternehmensgruppe erzeugen ca. 1 Mio. kWh pro Jahr. Dies entspricht einem durchschnittlichen Jahresverbrauch von ca. 220 Einfamilienhäusern und entspricht ca. 7 % des Stromverbrauchs der Unternehmensgruppe.

- Ressourcenschonender Rohstoffeinsatz  » Wir beziehen unser Rohmaterial nur von zertifizierten Lieferanten. Dort wo es möglich, bzw. artikeltechnisch auch gewünscht ist, verwenden wir auch zertifizierte Recyklate aus wieder aufbereiteten, gesammelten Kunststoffartikeln. Prozessbedingte Anfahr-, Farbwechsel- und nicht ausgespritzte Teile werden eingemahlen und wieder in den Verarbeitungsprozess zurückgeführt. Damit gelangen nur nicht mehr verwertbare Kunststoffe in die dafür vorgesehenen Verwertungsmöglichkeiten. Unser Ziel ist die permanente Reduktion. Insgesamt tragen wir dadurch zur Verringerung des CO2-Ausstoßes bei, der bei der Herstellung von Primär-Kunststoffgranulat um ca. dreimal höher liegt. Zusätzlich achten wir nicht nur aus wirtschaftlichen Gründen darauf, dass die Artikelkonstruktion rohstofforientiert so reduzierend wie möglich erfolgt. Bei der Neuentwicklung von Kunststoffteilen verwendet die Allit AG Kunststofftechnik modernste CAD- und Moldflow-Techniken, die es ermöglichen, Gewicht und Eigenschaften unserer Artikel zu optimieren ohne Funktionsdefizite zu erhalten.

- Moderner Maschinenpark  »  Mit zunehmend auf elektrische Antriebe und auf Hydraulik verzichtende Spritzgießmaschinen, erneuern wir unsere Anlagen stetig nach neusten technischen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten. Damit ist es uns gelungen, unsere Energie-Effizienz-Ziele trotz anhaltendem Wachstum und Ausstoß-Erhöhung zu erreichen. Insgesamt verbrauchen wir seit mehreren Jahren jährlich weniger Energie pro verarbeiteter Tonne Rohstoff.

- Effiziente Kühltechnik  »  In der Fertigung sind die notwendigen Kühlkreisläufe energetisch effizient voneinander getrennt. Die Maschinen- und Anlagen-Hydraulik-Kühlung erfolgt über Freikühler; die Spritzgussformen benötigen eine konstante, niedrigere Kühlung, die über moderne, stromsparende Kältemaschinen realisiert wird.

Soziales

Wir leben nach der Idee, aus unseren Werkstoffen das Maximale herauszuholen. Diese Maxime treibt uns auch an, für die Stärkung des lokalen Wirtschaftsraums und der Menschen vor Ort zu arbeiten.

- Tradition » Innovationsgedanke, lokale Verbundenheit, soziale Verantwortung. Seit Jahren unterstützen wir z. B. lokale Kindergärten, die freiwillige Feuerwehr und andere lokale Einrichtungen, Vereine oder Projekte. Wir sind Unterstützer des Lions-Clubs, auch durch das private Engagement der Inhaber. Ebenso betreiben wir aktive Pflege des großen Familien-eigenen Geländes entlang der Nahe als Retentionsraum.

- Arbeitsplätze » Integration stellt ein wichtiges soziales Themenfelder dar und wird auch von uns sehr ernst genommen. Wir handeln sozial und versuchen, dort wo es möglich ist, mehr als den gesetzlichen Anforderungen zu genügen. Sowohl Menschen mit Flüchtlingshintergrund, als auch Menschen mit Behinderungen werden, dort wo möglich, im Team integriert. Darüber hinaus beschäftigen wir Menschen mit Behinderung über Werkverträge mit z. B. Lebenshilfe Werkstätten etc..

- Gemeinschaftlich » Unter dem Namen "Rotlay-Runner", "Rotlay-Grill-Summer", etc. sind einige Aktivitäten zusammengefasst, die der Stärkung des Betriebsklimas und des Miteinanders dienen. In Zusammenarbeit mit den Betriebsräten haben sich hervorragende Veranstaltungen etabliert, die durchweg von einer hohen Anzahl von Mitarbeitern angenommen werden. Neben internen Veranstaltungen (Mitarbeiter Sommerfest, Weihnachtsfeier) wird auch an externen Events, wie z. B. dem Firmenlauf Bad Kreuznach teilgenommen.

Karriere

Wir suchen immer nach neuen, frischen Ideengebern

Aktuelle Stellenangebote